Monat: Februar 2017

Die Jahreshauptversammlung des SV Umpferstedt ist eine beinahe einmalige Gelegenheit im Jahresverlauf, um eine Vielzahl von Vereinsmitgliedern gemeinsam anzutreffen. Am 25.02.2017 kamen wir daher bei uns im Vereinshaus zusammen, um das vergangene Jahr rückblickend zu würdigen und abzuschließen.  Die Vorstandsmitglieder berichteten über die handwerklichen (Kaminbau, Fensteraustausch) und sportlichen (Königsschießen, Wettbewerbe) Errungenschaften des Jahres 2016. Eindeutiges Highlight der Versammlung war der erste Schuss aus unserer neuen Kanone, die ab sofort und pünktlich zum diesjährigen 25. Jubiläum des Vereins unsere Ausstattung bereichert.

 

 

 

Kreismeisterschaft Luftpistole und Luftgewehr

Am 11. und 12. Februar 2017 begann in der Sportstätte des Umpferstedter Schützenvereins für die Sportschützen des Schützenkreises Weimarer-Land e.V. offiziell das Sportjahr 2017. Die erste Kreismeisterschaft ist traditionell für die Luftdruckdisziplinen vorgesehen. Insgesamt 56 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kämpften um die ersten Kreismeistertitel. Die Tagesbestleistung in den Gewehrdisziplinen erreichte dabei Antje Kaydan von der „Schützengilde Weimar“, die mit 359 Ringen (LG stehend frei) und 295 Ringen (LG Auflage) von keinem anderen Konkurrenten zu toppen war. Bei der Luftpistole waren die „Heidmüllers“ mit Bestleistungen wieder einmal Spitzenreiter. Den Mannschaftswettbewerb „LG Auflage“ konnte die „Apoldaer Schützengilde“ für sich verbuchen. Mit den Schützen Bernd Kiefer und Hans-Jürgen Töpel sowie seinem Sohn Christopher wurden sie Kreismeister in diesen Wettkampf. Familie Schenke mit Vater Manfred und den Söhnen Marko und Marcel erreichten für die „Sportschützen Mechelroda“ einen beachtlichen 2. Platz  bei der Mannschaftswertung.

Ergebnisse